Geschichte unserer Einrichtung:

Unsere Beschäftigungstagesstätte wurde im März 2000
in den Ladenräumen der Rathausstr.77 (gegenüber vom
Gesundheitsamt) eröffnet.

Sie entstand auf Initiative von den in der Suchthilfe
langjährig tätigen Trägervereinen PBAM und Hiram-Haus,
vorher beraten und beschlossen in allen relevanten
Bezirksgremien der sozialpsychiatrischen Versorgung.

Im Jahre 2003 kamen die Räume unseres ehemaligen Cafe "Q43" dazu,
was wir aber Ende 2017 wegen mangelnder Nutzung schließen mussten.

Seit April 2012 befindet sich unsere Einrichtung in der
Kurfürstenstr.43, die Räume in der Rathausstr. wurden
aufgegeben.
Mitarbeiter und Besucher sind froh, die langen Wege nicht
mehr gehen zu müssen.
In der Kurfürstenstr.44 haben wir noch einen kleinen Laden
mit Maschinen-/Werkstattraum und einem Büro für die
Ergotherapeuten.